Arche Schuhe

Arche Schuhe

Weichheit und Wohlbefinden – nach dieser Prämisse kreierten Pierre Robert und Andrée Hélaine im französischen Tours 1968 ihre Arche Damen- und Herrenschuhe. Wer ein Paar der heute noch im Tal der Loire handgefertigten Arche Schuhe erwirbt, kann sich auf vier Gestaltungsmerkmale verlassen: Ihre modische Farb- und Gestaltungspalette, das Komfort-Herstellungsverfahren, das fussfreundlichen Sitz garantiert, einen klassisch zeitlosen Stil und edelste Materialien europäischer Herkunft. Arche Schuhe sind aus Kalbsnubuk, Vollrind- und Hirschleder in Handschuh-Qualität gefertigt. Sie sind dadurch weich und geschmeidig, ihre flexiblen Sohlen sind bei fast allen Modellen zu 100 Prozent aus Naturkautschuk. So garantieren Arche Schuhe angenehmen Tragekomfort auch noch nach Stunden.

Arche Schuhe sind klassisch und zugleich individuell

Die Fertigung eines original Arche Schuhs aus traditionell gegerbtem Leder erfordert um die hundert Arbeitsschritte. Dies erledigt ein qualifiziertes Team aus Männern und Frau in liebevoller Handarbeit. So vielfältig die Palette der Arche Schuhe ist: Wiedererkennbar sind sie, vom Ballerina bis zum Stiefel, durch ihre schmale, vorne gerundete Silhouette. Diese sorgt für genügend Spielraum im Ballen- und Zehenbereich und ist trotzdem modisch und zeitlos. Unterschiedlichste Farbnuancen von Schwarz über Naturtöne bis hin zu sinnlich ausdrucksstarkem Rot und Violett sorgen für den passenden Auftritt. Absatzhöhen von bis zu sechs Zentimeter machen den Damenschuh tragbar, die stilvolle Lochmuster-Perforation gibt vielen Modellen den typischen Arche-Look. Das Pendant bei den Herrenschuhen ist, neben Schnürern und Schlupf-Stiefeln, der Mokassin. Handtaschen und -gürtel in topaktuellen Pastell- und Buntstiftfarben runden die Arche Kollektion ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.