Garagentor

Garagentore für jeden Anspruch

Heute zeichnet sich jedes moderne Haus durch einen hohen Komfort, eine sichere Technik und günstige Betriebskosten aus. Das gilt auch für die Garagen, die sich durch eine ebenso komfortable Ausstattung auszeichnen. Dazu gehören das Öffnen und Schließen der Garagentore durch einen einzigen Knopfdruck, der den Torantrieb in Gang setzt. So bleibt einem das Aussteigen bei Schnee oder Regen erspart und man kann direkt in die Garage fahren und diese auch noch vom Auto aus wieder schließen.

Auch die Beleuchtung ist von der Fernbedienung aus ein- und auszuschalten. Dies alles zeichnet sich durch eine optimale Qualität und Funktionalität aus. Der neue Garagentorantrieb verbindet Leistung und Komfort auf eine einzigartige Weise und sorgt zudem auch noch für ein attraktives Erscheinungsbild.

Die perfekte Ergänzung zu ihrer Garage

Der Antrieb für ein Schwingtor

Mit dieser Variante ist eine optimale Sicherheit garantiert, denn das Schwingtor lässt sich auf eine optimale Weise verriegeln. Aber die Technik weist noch mehr Vorteile auf.

  • Eine 3-Punkt Verriegelung
  • Extrem manipulationssicher und von außen nicht zu öffnen. Funktionsstörungen durch eventuellen Schmutz am Boden werden durch eine Bodenunabhängigkeit vermieden.
  • Eine kostengünstige Montage ist garantiert
  • Kein Bohren und Dübeln: der Torantrieb wird an vorhandenen Befestigungspunkten am Tor angeschraubt.
  • Eine komplette Lieferung aus Tor, Antrieb und Handsender.
  • Ebenfalls gehört eine Notentriegelung für Garagen dazu, die keinen Zweitzugang haben.

Der Antrieb ist so konzipiert, dass das Garagentor aufhört sich zu bewegen, wenn es mit dem Handsender erneut bedient wird oder das Garagentor seine endgültige Position erreicht hat. Aber ein moderner Garagentorantrieb hat heute eine Stoppfunktion, die sich aktiviert, wenn ein Hindernis erkannt wird. So besteht nicht mehr die Gefahr, dass ein Mensch oder Tier gefährdet oder ein Fahrzeug beschädigt wird. Die Bedienung der Garagentore findet über einen Handsender statt, der im Fahrzeug belassen werden kann. Es können auch mehrere Handsender miteinander kombiniert werden, wenn zum Beispiel mehr als ein Auto zur Verfügung steht. Außerdem können noch Codeschlösser, Schlüsseltaster oder auch Wandtaster zum Torantrieb genutzt werden.

Klassisches weißes Garagentor in der Hauseinfahrt

Garagentore mit perfekter Funktion

Die Garagentore sind alle nach bestehenden EU Normen zertifiziert und so mit allen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Das gilt auch für die Garagentore, die keinen Stromanschluss besitzen. Dafür steht zum Beispiel ein Garagentorantrieb zur Verfügung, der über einen Akku läuft. Dieser kann durch den Solarbetrieb das Garagentor ohne Probleme für mehrere Monate in Bewegung halten. Das Aufladen des Antriebs funktioniert ganz einfach, indem es entweder am Haus, durch ein Ladekabel aufgeladen wird, oder mit einer Solarzelle angetrieben wird. Es bieten sich mehrere Möglichkeiten an, um eine optimale Garagennutzung zu gewährlisten und den Komfort zu genießen. Die Antriebe sind in der Anschaffung zwar etwas kostspieliger, aber auf Dauer spart man sehr viel Strom, was ebenfalls ein Vorteil ist.

Eine Vielzahl von Garagentoren steht zur Verfügung

Rolltore, Schwenktore und auch Sektionaltore sorgen dafür, dass jeder das Tor für seinen Bedarf nutzen kann und alle sind mit innovativen Antrieben ausgestattet. Aber nicht nur die Funktionalität ist wichtig, sondern auch das Design. Dieses ist an jedes Haus optimal anzupassen, damit es ein einheitliches Bild ergibt. So hat man mit den Toren alles in einem, Funktionalität und Design.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.